WLE Auswärts

Abseits des ca 119 Km eigenen langen Streckennetzes, erbringt die Westfälische Landeseisenbahn (WLE) seit dem Bau des ca 5 Km langen Industriegleis, zum Warsteiner Container-Terminal im Jahre 2005, zusätzliche Leistungen im überregionalen Güterverkehr. Jährlich können dadurch mehrere hundert tausend Tonnen in Ganzzügen oder als Zubringerzüge von Warstein aus über das Drehkreuz Lippstadt in Richtung Hamburg, Bremerhaven, Berlin und München gefahren werden. Zusätzliche oder auch aktuell befristete Kampagnen, mit angemieteten Lokomotiven, oder auch umgeleitete Planleistungen auf Abwegen, liessen die Verkehre somit in den letzten 10 Jahren bereits mehr als interessant erscheinen.